Anwesenheitsmanagemet 4.0

Mitspracherecht und Mitwirkungspflicht
für Betriebsräte

Wenn Mitarbeiter krank werden, müssen die Führungskräfte deren Arbeiten und Aufgaben an die Kollegen übertragen und/oder komplett neu organisieren. Je länger der Mitarbeiter krank ist, umso schwieriger kann dies werden. Die Demotivation steigt. Die Fehlerquote erhöht sich. Und im schlimmsten Falle werden auch andere Mitarbeiter aus dem Team krank. Deshalb ist es wichtig, innerhalb des Gesundheitsmanagements auch ein Anweseneheitsmanagement zu etablieren. Damit der Krankenstand nicht nur kontrolliert wird, sondern auch eine Reduzierung der Fehlzeiten erreicht werden kann. Denn einen hohen Krankenstand kann sich kein Unternehmen leisten – weder kurz-, noch langfristig.

Beugen Sie vor – in unserem Seminar erfahren Sie wie. 


Seminar Inhalte























Ihr Nutzen

 Zusammenhänge zwischen  

  • Arbeit, Gesundheit und Krankheit           

Krankenstandsermittlung  

  • Fehlzeiten und Kennziffern  
  • Gründe und Ursachen für Fehlzeiten           

Strategien und Instrumente zur Anwesenheitserhöhung  

  • Konkrete innerbetriebliche Maßnahmen  
  • Präventive Maßnahmen  
  • Kurative Maßnahmen  

Best Practice Beispiel  

  • und Methodeneinweisung  

Anwesenheit erhöhen als gemeinsames Ziel  

  • Warum arbeiten wir am Krankenstand  
  • Herleitung von beeinflußbarer- und bnicht beeinflußbarer AU  
  • Erhalt der Leistungsfähigkeit  

Abwesenheit durch Motivation erhöhen  

  • Erklären Sie, wer für die Arbeitsfähigkeit verantwortlich ist  
  • Wertschätzen Sie 0-Fehltage  
  • Messen und visualisieren Sie den Krankenstand  

Fehlzeitenaudit  

  • Kennen die Mitarbeiter die Probleme  
  • Wie motivierend empfinden die Mitarbeiter ihre Arbeit  
  • Werden die richtigen Gespräche geführt
  •  Hier erhalten Sie das nötige Praxiswissen, rund um das Thema „Anwesenheitsmanagement“
  • Um den Krankenstand zu senken, müssen Sie zum äußersten greifen. Reden Sie mit Ihren KollegInn.
  • Sie erhalten umsetzbare Gesprächsleitfäden.
  • Wie hoch ist der Krankenstand in Deutschland? 4,1 %.
  • Ist die Fehlzeitenquote in Ihrem Unternehmen höher? Dann hilft Ihnen dieses Seminar, die Gründe dafür zu finden und abzustellen.   

Termine

Veranstaltungsort



Dauer

Beginn

Kosten

30.05. -02.06.2017

Tagungshaus Bay.Wald

Amtsgerichtstr. 6-8

94209 Regen

2,5 Tage

Dienstag 18.00 Uhr Ende: Freitag 12.00 Uhr

ab 770 € mit Rabatt

1. Teilnehmer 1.070 Euro

ab 2. Teilnehmer 970 Euro

weiter Teilnehmer 770 Euro

zzgl. Hotel (Übernachtung) und MwSt.

Weitere Infos zu den anfallenden Hotelkosten erhalten Sie unter www.institut-igm.de/hotel 

Unsere Referenten sind Experten zum Thema digitaler Arbeits- /Gesundheitsschutz  u.a. Arbeitspsychologe Friedrich Schneider

Schulungsanspruch: 

Der Besuch dieses Seminars ist gemäß §37 Abs. 6 BetrVG für die Betriebsräte erforderlich, die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen. Gleiches gilt für die Schwerbehindertenvertretung gemäß §96 Abs. 4 SGB IX   

26.09. - 29.09.2017

Hotel Röhn Garden

Kohlstöcken 4  

36163 Poppenhausen