Weiterbildung für Betriebsräte

Für je­den Be­triebs­rat, der sich mit Er­folg für sei­ne Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen ein­set­zen will, stellt sich im­mer wie­der die Fra­ge, ob er ge­nug für sei­ne Fort­bil­dung ge­tan hat. Oh­ne ge­naue Kennt­nis­se des Be­triebs­ver­fas­sungs­ge­set­zes (Be­trVG) ist ei­ne er­folg­rei­che Tätig­keit als Be­triebs­rat nicht möglich. Und nicht nur das Be­trVG, son­dern auch alle an­de­re wich­ti­ge Themen des in­di­vi­du­el­len und des kol­lek­ti­ven Ar­beits­rechts müssen Be­triebsräte ken­nen, da sie mit ih­nen in der Pra­xis der Be­triebs­rats­ar­beit im­mer wie­der zu tun ha­ben.  Um hier fach­lich "auf Au­genhöhe" mit dem Ar­beit­ge­ber bzw. den Mit­ar­bei­tern der Per­so­nal­ab­tei­lung ver­han­deln zu können, sind Schu­lun­gen für al­le en­ga­gier­ten Be­triebs­rats­mit­glie­der un­ver­meid­lich. Fort­bil­dung ist Pflicht, und zwar für al­le Mit­glie­der des Be­triebs­rats, für "al­te Ha­sen" eben­so wie für frisch­gewähl­te Be­triebsräte.

Als Wirtschafts- und Organisationspsychologe unterstütze ich Sie gerne bei allen Fragen zu Ihrer anspruchsvollen Tätigkeit als Arbeitnehmervertreter.

Auf diesen Seiten finden Sie unsere Weiterbildungsangebote speziell für BR-Mitglieder.

Dieses Angebot werden wir stetig erweitern und selbstverständlich auf den neuesten rechtlichen Stand halten.

Sollten Sie im Moment das passende Seminar noch finden, kontaktieren Sie uns bitte. Zusammen finden wir eine passende Lösung.


Ihr

Friedrich Schneider